Zutaten für den Bisquitteig

  • 4 Eier
  • 4 El Wasser
  • 150 g Zucker
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 leicht gehäuften Tl Backpulver

Zutaten für die Füllung

  • 235 g Zwetschgen-Mus
  • 750 g Schlagsahne

Zutaten für die Deko

  • etwa 200 g frische oder TK-Himbeeren und Blaubeeren für die Deko
  • knapp 1 Tüte klaren Tortenguss
  • etwa 50 – 100 g Mandelplättchen (nach Belieben)
Bisquittorte mit Zwetschgenmus-Sahnefüllung

Zubereitung

1. Zuerst ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Wasser in einer Küchenmaschine sehr steif schlagen.

4. Den Zucker einrieseln lassen und nochmal kräftig weiter schlagen.

5. Das Eigelb dazugeben und vorsichtig kurz weiterschlagen.

6. Das Mehl darüber sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

7. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und glatt streichen.

8. Auf mittlerer Schiene etwa 12 Minuten bei 200 Grad backen.

9. Ein sauberes Geschirrhandtuch auf eine Arbeitsfläche legen und mit etwas Zucker bestreuen.

10. Sofort nach dem Fertigbacken die ‚Bisquitplatte‘ (mit Topflappen) vom Backblech nehmen auf das Geschirrtuch stürzen.

11. Das Backpapier mit einem leicht nassen Wischtuch bestreichen und das Backpapier abziehen.

12. Den Bisquitboden auskühlen lassen, die Ränder begradigen und in genau drei gleiche Teile schneiden.

13. Den ersten Biskuitboden am besten auf ein Backblech setzen und mit der Hälfte des Zwetschgen-Mus bestreichen.

14. Nicht ganz ein Drittel der Sahne daraufstreichen, den zweiten Biskuitboden daraufsetzen und den Rest des Zwetschgen-Mus darauf verteilen.

15. Wieder mit Sahne bestreichen und den dritten Bisqutboden oben auflegen.

16. Zum Schluss den Kuchen rundherum mit der restlichen Sahne einstreichen.

17. Am besten über Nacht durchziehen lassen.

18. Für die Dekoration die Beeren auf der Oberfläche verteilen und mit dem Tortenguss (nach Anleitung) übergießen.

19. Die Seiten der Bisquittorte mit Mandelplättchen (oder Schokostreuseln) garnieren und bis zum Servieren nochmal kalt stellen.

Bisquittorte mit Zwetschgenmus-Sahnefüllung
Bisquittorte mit Zwetschgenmus-Sahnefüllung
Bisquittorte mit Zwetschgenmus-Sahnefüllung