Es muss nicht immer super aufwendig sein, um seine Familie und Gäste mit einem Dessert, in diesem Fall einem Quarkdessert mit Bananen, Orangen und Sahne zu verwöhnen. Ich bin ja bekanntlich für die einfache Küche zu haben, deshalb rühre ich hier die Zutaten in wenigen Minuten zusammen. Umso besser, wenn die Zeit knapp ist oder einfach nur, wenn einem nach lecker süßem Quark ist.

Das Quarkdessert mit Orangen, Bananen und Sahne ist für alle, die es gerne so wie ich unkompliziert und trotzdem lecker mögen. Es passt auf jede Sonntagstafel, auf’s Winterbuffet und für eine Miniparty mit Familie und Freunden.

Wenn sich kurzfristig Gäste anmelden, gibt es noch superschnelle Ideen für ein köstliches Topping.

Quarkdessert mit Orangen, Banane und Sahne

Zutaten für 4-6 Personen

Zubereitung

1. Quark mit Honig und Zimt in einer Schüssel verrühren.

2. Die Bananen schälen, auf einem Teller mit einer Gabel sehr fein zerdrücken, zum Quark geben und gut verrühren.

3. Die Orange schälen und die weiße Haut so weit es geht entfernen.

4. In Scheiben schneiden oder Filets trennen und den eventuell dabei austretenden Orangensaft auffangen.

5. Zwei Orangenscheiben pro Glas für die Garnitur schneiden und zur Seite legen.

6. Die Sahne steif schlagen, 3/4 davon mit dem eventuell aufgefangenen Orangensaft unter den Quark heben.

7. 4 bis 6 Gläser je nach Größe bereitstellen, jeweils eine Scheibe oder ein paar Stückchen auf den Boden legen und eine Schicht Quark daraufgeben.

8. Weiter schichten, bis die Gläser gefüllt sind.

9. Die restliche Sahne in eine Spritztülle füllen und auf die Quarkdessert-Gläser Sahnetupfer setzen, Orangenstückchen daraufgeben und mit dem restlichen Topping garnieren.

10. Bis zum Servieren kalt stellen.

Quarkdessert mit Orangen, Banane und Sahne

Mein Tipp

Ausnahmsweise: Wenn Sie Gäste haben, die es vertragen, geben Sie einen kleinen Schuss edlen Orangenlikör auf das Quarkdessert. Das ist köstlich. Oder einfach nur etwas Honig oder Ahornsirup. Für die ganz Süßen machen sich ganz dekadent auch Kekskrümel, Schokoladenstreusel, Karamell oder Baiserkrönchen gut und für die Knabberfans Mandelblättchen, klein gehackte Walnüsse oder ein paar gesalzene Erdnüsse.

Teilen macht Freu(n)de

Hat Ihnen mein Rezept des Quarkdessert mit Orangen, Banane und Sahne gefallen? Schreiben Sie mir oder teilen Sie diesen Beitrag in den sozialen Netzwerken. So können wir auch andere für ernährungsbewusste Rezepte begeistern. Folgen Sie mir in meine Küche und auch auf Instagram.

 

Quarkdessert mit Orangen, Banane und Sahne