Zutaten

  • 4 Eier
  • 3 El Wasser
  • 220 g Zucker
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 30 g Kakao
  • 3 Tl Backpulver
  • 1 Glas Preiselbeeren (400 g)
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 800 ml süße Sahne
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • Evtl. 1 Tütchen Sahnesteif
  • Schokoladenraspel zum Verzieren

Saisonale Buchweizentorte

Preiselbeeren im Glas sind sehr schmackhaft und praktisch. Es passen in den Sommermonaten natürlich auch Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Sauerkirschen.

Zubereitung

1. Das Eiweiß mit dem Wasser in einer Küchenmaschine sehr steif schlagen, ca. 3/4 des Zuckers darunter schlagen.

2. Das Eigelb langsam zugeben und mit dem Schneebesen mischen. Anschließend Mehl, Kakao und Backpulver durch ein Sieb dazu geben, mit dem Schneebesen/Rührlöffel vorsichtig unterheben.

3. Den Teig in eine gefettete Springform (∅ 26cm) füllen und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen  bei 175 Grad backen.

4. Den abgekühlten Boden in der Mitte durchschneiden. Von den Preiselbeeren ca. 50 g zum Verzieren übrig lassen.

5. Gelatine nach Anleitung auflösen und mit den 350 g Preiselbeeren gut vermischen.

6. Die Sahne steif schlagen, den restlichen Zucker zugeben und nochmal gut rühren.

7. Die Preiselbeeren mit der Hälfte der Sahne mischen und die untere Tortenhälfte damit bestreichen.

8. Den zweiten Boden darauf legen. Mit der restlichen Sahne (und evtl. Sahnesteif nach Anleitung) bestreichen, verzieren und mit den restlichen, einzelnen Preiselbeeren dekorieren.

9. Die Torte schmeckt gut durchgezogen am nächsten/ übernächsten Tag am besten.