Sie stellen sich beim Salatmachen immer die gleiche Frage: Welches Dressing schmeckt am besten dazu?

Dieses Joghurt-Salat-Dressing ist milde, trotzdem intensiv im Geschmack, lecker und außerdem sehr gesund. Es eignet sich daher nicht nur gut zum Eisberg-Salat, sondern zu jedem anderen grünen Salat, aber auch zu Mischsalaten.

Eisberg-Salat mit Joghurt-Dressing

Zutaten für 1 Kopfsalat/ 3-4 Personen

  • 1 Kopf Eisberg
  • 100 g saure Sahne
  • 5 El natives Olivenöl
  • 1 El Obstessig
  • 1 El Holunderblütensirup oder 1 Tl Honig
  • 1/2 Tl Salz
  • Frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Dill oder Wildkräuter.

Zubereitung

1. Den Kopfsalat waschen, gründlich abtropfen lassen und die Blätter etwas zerkleinern.
2. Aus saurer Sahne, Olivenöl, Obstessig, Holunderblütensirup und Salz ein Dressing anrühren.
3. Den Salat in einer größeren Schüssel oder auf Tellern anrichten und das Dressing darüber geben.
4. Frische Kräuter gründlich abspülen, abtrocknen lassen, fein hacken und den Salat damit garnieren.

Mein Tipp

Einfache Salate wie Tomatensalat, Gurkensalat, grüner Salat oder Bohnensalat scheinen total untrendy geworden zu sein. Das ist schade, denn einfach essen ist gesünder.

Es muss nicht immer gemischter Salat sein, wie so häufig angeboten, denn ein Eisbergsalat kommt mit nur ein paar Kräutern bestreut und vielleicht einer Tomate garniert sehr gut allein aus. Mut zur Einfachheit heißt die Devise. Ein kleiner frischer Salat sollte täglich auf den Speiseplan stehen.

Als Salatbeilage statt Brot oder Baguette haben wir Kräuter-Mini-Gugl dazu ausprobiert: www.die-puddingschule.de/kraeuter-mini-gugl

Eisberg-Salat mit Joghurt-Dressing