Zutaten für 2 Gläser je 250 ml Apfel-Möhren-Saft

  • etwa 750 g frische Bio-Möhren
  • etwa 350 g mittelgroße Bio-Äpfel
  • einige Tropfen kalt gepresstes Pflanzenöl

Zubereitung

1. Entsafter und Gläser vorbereiten.

2. Möhren und Äpfel gründlich abspülen.

3. Von den Möhren die Enden abschneiden und evtl. der Länge nach aufschneiden.

4. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen.

5. Äpfel und Möhren entsaften und das Öl dazugeben.

Apfel-Möhren-Saft

Mein Tipp

Trinken Sie den Apfel-Möhren-Saft so frisch wie möglich, damit die Nährstoffe nicht vom Sauerstoff zersetzt werden. Pro Glas kann man schon mal mit bis zu 250 Kalorien rechnen. Ideal ist ein Glas Wasser dazu.

Als Äpfel eignen sich alle einheimischen Sorten. Wenn der Saft zu süß schmeckt, geben Sie einfach ein paar Spritzer Zitronensaft oder Wasser dazu.

Wer abnehmen möchte, ist mit diesem Apfel-Möhren-Saft als Mahlzeit gut bedient, denn er sättigt und reinigt den Organismus von Schadstoffen. Trinken Sie täglich ein Glas davon, sorgen Sie für eine gute allgemeine Gesundheit.

Mit dem Apfel-Möhren-Saft nehmen Sie viele wichtige Nährstoffe zu sich: Der Saft ist reich an Antioxidantien wie Vitamine, Mineralien, Spurenelementen, Ballaststoffen und Pflanzenstoffen. Das in Möhren enthaltene Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Das heisst, dass der Körper es nur in Zusammenhang mit Fett verwerten kann.