Zutaten für 2-4 Personen

30 g frische Löwenzahnblätter
250 g Quark
100 g saure Sahne
100 g Frischkäse
1 El Lein-oder Rapsöl
1 El frisch gepressten Zitronensaft
1 gestr. Tl Salz

Zubereitung

1. Die Löwenzahnblätter gründlich waschen und abtropfen lassen.

2. Gröbere Stiele abschneiden und die Blätter fein hacken.

3. Quark, Sahne, Frischkäse und Öl in einer Schüssel verrühren.

4. Kräuter fein hacken und mit dem ausgepressten Zitronensaft und Salz dazugeben, abschmecken und nochmal verrühren.

5. In eine Schale füllen und bis zum Anrichten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Special Tipp der Puddingschule

Der Löwenzahn-Dip passt als Beilage zu Pellkartoffeln oder Kartoffelgerichten, zu Gegrilltem oder als Beilage zu Rohkost wie Gemüse-Sticks. Sehr schmackhaft macht er sich auch als erfrischenden Brotbelag.