Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg frischen Grünkohl
  • 1/2 l Wasser
  • 2 Zwiebeln
  • 80 g Haferflocken
  • 2 El Senf
  • 1 El braunen Zucker
  • 2 Tl Salz
  • 1 El gekörnte Brühe
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 Msp Muskat
  • 1 Msp Nelkenpulver
  • Butterschmalz

Sie haben das Rezept nachgemacht?

Zeigen Sie Ihre Bilder auf Facebook!

Klicken Sie hier:

Facebook

Zubereitung des Grünkohls

1. Grünkohl von den Strunken abstreifen. 2-3x waschen. Größere Blätter 2x zerkleinern.

2. In einem großen Kochtopf nach und nach den Grünkohl einfüllen (evtl. in 2 Töpfen aufsetzen), mit dem Wasser auffüllen und das Ganze zum Kochen bringen. Den Kohl zerfallen lassen.

3. Zwiebeln schälen, kurz abspülen und fein hacken. Die Zwiebelwürfel in dem Butterschmalz in einer Pfanne glasig dünsten und zu dem Kohl geben.

4. Die Haferflocken hinzufügen und etwa 1 Stunde leicht mitkochen lassen.

5. Alle Gewürze unter den Kohl mischen, noch 10 Minuten weiter garen und abschmecken.

Special Tipp der Puddingschule

Auf dem Foto ist der Grünkohl mit Bio-Bratwurst, Gemüsebratlingen und süßen Kartoffeln angerichtet.

Grünkohl-Eintopf mit Fleisch

1. Für einen Grünkohl-Eintopf den Grünkohl wie oben im Rezept angegeben zubereiten.

2. Kartoffeln schälen und je nach Größe 20-30 Minuten kochen.

3. Fleisch* auf den Grünkohl legen und 30 Minuten mitgaren.

Karamellisierte Kartoffeln

1. Etwa 800 g Kartoffeln kochen und abkühlen lassen.

2. Dann die Kartoffeln grob würfeln oder halbieren.

3. In einer Pfanne 1 gehäuften El Butterschmalz erhitzen und die Kartoffelwürfel goldbraun braten. Anschließend etwa 2 El Zucker zufügen und die Kartoffelwürfel in dem Zucker karamelliesieren lassen.

4. Die Temperatur auf niedriger Stufe reduzieren. Zunächst wird der Zucker grob krümelig und es dauert etwas, bis er flüssig wird.

5. Dabei die Pfanne öfters schwenken, damit die Kartoffeln mit dem Karamell überzogen werden.

6. Die süßen Kartoffeln langsam bei niedriger Temperatur leicht bräunen. Die Kartoffeln erst nach dem Braten mit Salz würzen, damit sie schön kross werden und kein Wasser ziehen.

Vorsicht: Bei einer zu hohen Temperatur werden die Kartoffeln schnell zu dunkel und sie würden dann bitter schmecken.

Aufgewärmter Grünkohl

Süße Kartoffeln sind eine typische und leckere Beilage zu Grünkohl. Für einen Grünkohl-Eintopf mischt man die gekochten Kartoffeln auch direkt unter den Grünkohl. Der Grünkohl wird traditionell mit *Bauchspeck, Kohlwurst, Kassler oder Pinkel zubereitet.

Grünkohl kann man sehr gut in größeren Mengen zubereiten, denn ein-bis zweimal aufgewärmt schmeckt das Gericht am besten.