Das finde ich zufällig auf der Internetseite vom Tourismusverband Altes Land:

„Altländer Wildkräutertage“

Wildkräuter in Ihrer schönsten Form erleben.
Rund um die Brennnessel und den Giersch gibt es erstmalig in diesem Jahr ein paar Tage rund um Wildkräuter im Alten Land. Lassen Sie sich von verschiedensten Angeboten rund um die beiden Kräuter ins Alte Land locken und erfahren Sie Spannendes bei Führungen oder zeigen Sie Ihrem Gaumen, was in den Kräutern steckt.
Termin: Do., 12.06. – Sa., 14.06.2014

Ich lasse mich gerne locken und zwar auf ‚Den kleinen Obsthof‚ von Kerstin Hintz in Mittelnkirchen unter fachkundiger Anleitung von Dipl.-Umweltwissenschaftlerin und Kräuterfrau Sabine König aus Bremervörde.

Man lernt ja nie aus. Mein Kräuter-Repertoire ist begrenzt und ich brauche neuen Input. Die simple Idee mit den eingelegten Kapern aus Löwenzahnknospen wollte ich immer schon mal machen – hm…köstlich, und so einfach.

Nach der informativen Kräuterführung wurde ein erfrischender Kräutersmootie angeboten. Anschließend konnten wir in dem entzückenden ‚Hofcafe Ottilie‘ bei sehr leckerem Bio-Eis, Bio-Limonade und Cafe noch etwas verweilen.

Aber auch ohne vorher kräutergewandert zu sein, bekommt man an den sehr geschmack- und liebevoll dekorierten Außentischen unter rauschenden Bäumen einen entspannten Miniurlaub in wunderschöner Atmosphäre geboten. Sonne inclusive. Danke. :)