🍰 Es soll ja durchaus begabte Kuchenbäckerinnen geben, die ein talentiertes Händchen für Hefeteig, Brandteig und die kompliziertesten Motivtorten haben, die aber vor dem Backen einer Biskuitrolle zurückschrecken. Doch keine Angst, falls die Rolle nicht so will wie Sie: Beten scheef hätt Gott leef..

☕️ Ich backe Biskuitrollen seit meiner Kindheit in allen möglichen Varianten: Für meine Familie, für Gäste und auch als Mitbringsel zum Geburtstag mit kleinen Kerzchen und Backdeko-Gedöns obendrauf. Und obwohl ich es so langsam können sollte – meine Biskuitrollen sehen immer absolutly homemade aus. Nie so wie mit links gebacken. Es kann durchaus mal vorkommen, dass beim Aufrollen in der Mitte ein kleiner Dickwanst, eine Plauze, eine Art Rettungsring entsteht. 🤔 Aber genau genommen ist eine Biskuitrolle eine der leichtesten Kuchen überhaupt.

🥕 Die Möhrenschnitze im Biskuitteig sind eine total süße Rezeptidee zu Ostern, die ich im Netz entdeckt habe und die ich schon immer mal nachbacken wollte. Natürlich nach meiner eigenen Fasson – mehr Ei, mehr Sahne, mehr Möhrchen, mehr Zitronenabrieb. Die schön cremige Frischkäse-Sahne-Füllung ist schnell gemacht und passt prima zu dem lockeren Biskuitteig. Außerdem macht sich die längliche Form des Möhrenkuchens einfach wundervoll auf jeder Kaffeetafel. Diese Möhren-Biskuitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung ist so schnell und einfach gezaubert und auf jeden Fall für unsere Kaffeetafel zu Ostern gebongt.

Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung

Zutaten für den Biskuitteig

  • 5 mittelgroße Eier
  • 150 g braunen Zucker
  • 100 g Weizenmehl Type 550
  • 25 g Kartoffelmehl/Speisestärke
  • 1 gestrichenen Tl Backpulver
  • 150 g sehr fein geriebene Möhren
  • Etwas Zucker für das Geschirrtuch

Zutaten der Frischkäse-Sahne-Füllung

  • 320 g Frischkäse Natur
  • 300 g süße Sahne
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Prise Vanillepulver
  • Abrieb von 2 Bio-Zitronen

Deko der Biskuitrolle

  • Puderzucker zum Bestreuen
  • 100 g Sahne für Sahnetuffs
  • Baisertropfen
  • Marzipanmöhren
  • Drageeeier
  • Zitronenschnitze

Deko Optional

  • Krokant
  • Kleine Ostereier aus Schokolade
  • Schokoladenraspel
  • Mandelblättchen
  • Orangenscheiben
Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung
Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung

Zubereitung der Biskuitrolle

1. Zunächst ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

3. Die Möhren auf einer Küchenhobel/Vierkantreibe auf der feinsten Reibefläche fein reiben und kurz abgedeckt zur Seite stellen.

4. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einem Teelöffel Wasser in einer sauberen Schüssel mit den Quirlen des Handmixers oder in der Küchenmaschine sehr steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und so lange mixen, bis der Eischnee schön fest ist und glänzt.

5. Die Eigelbe dazugeben und vorsichtig mit einem Schneebesen oder Teigschaber unterheben.

6. Weizenmehl, Kartoffelmehl und Backpulver über das Eiweiß sieben und auch behutsam unterheben, bis das Mehl vollständig eingearbeitet ist.

7. Zum Schluß die feinen Möhrenschnitze hinzufügen und auch vorsichtig untermischen.

8. Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig mit einer Winkelpalette, bzw. einem Palettenmesser glatt streichen.

9. Den Biskuit im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze backen.

10. Inzwischen ein sauberes Geschirrtuch ausbreiten und gleichmässig mit Zucker etwas bedecken, um das Ankleben des Biskuit am Geschirrtuch zu verhindern.

11. Den Kuchen nach der Backzeit sofort aus dem Backofen nehmen und den Biskuit kopfüber auf das zuckerbedeckte Geschirrtuch stürzen.

12. Das Backpapier an den Rändern sofort mit einem feuchten Lappen betupfen und vorsichtig abziehen.

13. Den Biskuit sofort eng von der langen Seite mit dem Geschirrtuch aufrollen. So kann der Teig abkühlen, bekommt gleichzeitig seine zukünftige Rollenform und reißt dadurch später nicht beim Rollen.

14. Den Biskuit im Geschirrtuch mit der Naht nach unten legen und erkalten lassen.

15. Für die Frischkäse-Sahne-Füllung die Sahne sehr steif schlagen.

16. Den Frischkäse in einer Schüssel mit einem Löffel mit Puderzucker, Vanillepulver und Zitronenabrieb verrühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

17. Die Biskuitrolle behutsam entrollen, ohne dass der Teig bricht. (Die Teigfläche liegt beim Füllen noch leicht aufgerollt.)

18. Die Frischkäse-Sahnecreme auf den Teigboden geben und glattstreichen. Dabei an den Enden einen kleinen Rand lassen, damit die Füllung nicht herausquillt.

19. Den Biskuit vorsichtig ohne Geschirrtuch erneut einrollen.

20. Die Biskuitrolle mit der Naht nach unten auf einem Schneidebrett oder einem länglichen Kuchenteller platzieren und mehrere Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank, durchziehen lassen.

21. Die Enden gerade abschneiden, die Biskuitrolle mit Puderzucker bestreuen und je nach Geschmack mit Sahnetupfer, Zitronenschnitzen und Marzipanmöhrchen verzieren.

Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung
Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung

Mein Tipp

Beim Biskuitbacken kommt es darauf an, das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig mit den restlichen Zutaten zu verbinden, um die Luft nicht wieder herauszuschlagen. Also: Nur unterheben, nicht verrühren.

Bleiben Sie beim Backen des Biskuits am besten in der Nähe, denn die Backzeit sollte ziemlich genau eingehalten werden. Die Backtemperatur könnte von Backofen zu Backofen unterschiedlich ausfallen, deshalb ist die Kontrolle sinnvoll.

Wenn Sie zweifeln: Der Biskuitboden ist dann ideal, wenn er leicht goldbraun ist und bei einem Fingerdruck leicht nachgibt.

Lassen Sie die gebackene aufgerollte Biskuitrolle gut auskühlen, um zu verhindern, dass sie beim Aufrollen bricht. Das kann allerdings auch dann passieren, wenn der Boden durch eine zu lange Backzeit zu trocken ist.

Nehmen Sie die Biskuitrolle ein bis zwei Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank, damit die Füllung beim Schneiden nicht eventuell leicht krümelt.

Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung

Teilen macht Freu(n)de

Hat Ihnen mein Rezept der Möhren-Bisquitrolle mit Frischkäse-Sahne-Füllung gefallen? Schreiben Sie mir oder teilen Sie diesen Beitrag in den sozialen Netzwerken. So können wir auch andere für ernährungsbewusste Rezepte begeistern. Folgen Sie mir in meine Küche und auch auf Instagram.