Zutaten für ca. 10 Brötchen

  • 1 Kg Mehl
  • 60 g Hefe
  • 400 g Butter
  • 1/2 L Wasser
  • 150 g Zucker
  • 250 g Rosinen
  • 1 Prise Kardamom
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Natron
  • evtl. Fett für das Blech

Mein Tipp

Zum Gehenlassen des Teiges reicht es, den Ofen vorher für nur 2-3 Minuten anzustellen, um ihn dann gleich wieder auszuschalten.

Die Rosinenbrötchen schmecken frisch und warm zum Frühstück am besten.

Zubereitung

1. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

2. Alle Zutaten in einer Küchenmaschine gründlich miteinander verkneten.

3. Dann den Teig abgedeckt 30 Minuten im leicht warmen Ofen aufgehen lassen.

4. Anschließend den Teig nochmal durchkneten, kleine Bällchen formen und auf das Backblech setzen.

5. Das Blech in den Ofen schieben und nochmal 10 Minuten gehen lassen.

6. Anschließend den Ofen auf 200 Grad stellen und die Brötchen ca. 20-25 Minuten backen.