Den zweiten Tag des Sommers beginne ich entspannt mit meinen Kindern am Tag der offenen Gärten im malerischen Nottensdorf bei Stade bei Familie Baumgärtner.
Wir werden sehr herzlich Willkommen geheißen in ihrem prächtigen Rosengarten. Die farbenfrohen Stauden, unterschiedlichen Kräuter und historischen Rosensorten zeigen sich im Sonnenschein von ihrer schönsten Seite. Nur ab und zu, wenn es an’s Fotografieren ging, zogen einige kleinere Wolken vorüber.
Als gebürtige, blütenverwöhnte Altländerin bin ich schließlich auch ein Greenfinger und immer wieder bannig neugierig auf die Gestaltung anderer Gärten.

„Wer mich kennen lernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz.“
(Hermann Fürst von Pückler-Muskau)

Die Schönheit der Blütenpracht wurde allerdings noch übertroffen von der entzückenden Tochter des Hauses – die Foodbloggerin Theresa, die uns mit erfrischendem Rosenwasser in ihrem kleinen Rosencafe verwöhnt hat.

Herzlichen Dank liebe Theresa und Frau Baumgärtner. Vielleicht bis zum nächsten Jahr.. 🙂